book_cover  Zur Leseprobe

Pier Paolo Pasolini

von , 2017 bei Columbia University Press

Kategorien: Geschichte & Kritik

Verlag

Columbia University Press

ISBN E-Book

978-0-231-54270-8

ISBN Printausgabe

978-0-231-18030-6

Format

E-Book

Datum der Veröffentlichung

Januar 2017

Sprache

Englisch

Bewertungen

(noch nicht bewertet)

Aufrufe

15

Mysteriously murdered in 1975, Pier Paolo Pasolini became famous—and infamous—not only for his groundbreaking films and literary works but also for his homosexuality and criticism of capitalism, colonialism, and Western materialism. In

Komponente 1

Komponente 2

Komponente 3

Komponente 4

Komponente 5

Komponente 6

Komponente 7 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 8 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 9 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 10 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 11 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 12 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 13 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 14 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 15 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

von Lawrence Napper veröffentlicht 2017 bei WallFlower Press in der Kategorie Geschichte & Kritik

Since the spectacular success of
cover_image

von Nora M. Alter veröffentlicht 2017 bei Columbia University Press in der Kategorie Geschichte & Kritik

Nora M. Alter argues that the essay film is a hybrid genre that fuses three major categories of film: feature, art, and documentary. Much like the written essay, its literary predecessor, the essay film draws on a variety of forms and approaches, funda... show more
cover_image