book_cover  Zur Leseprobe

Die Kriminalgeschichte der DDR

von , 2017 bei Edition Berolina

Kategorien: Öffentliche Ordnung

Verlag

Edition Berolina

ISBN E-Book

978-3-958-41536-2

ISBN Printausgabe

978-3-958-41055-8

Format

E-Book

Datum der Veröffentlichung

Mai 2017

Sprache

Deutsch

Bewertungen

(noch nicht bewertet)

Aufrufe

60

Mit durchschnittlich nur 750 Straftaten pro 100.000 Einwohnern und Jahr gehörte die DDR zu den sichersten Ländern der Welt. Das Strafrecht wurde modernisiert, und es gab eine beispielhafte soziale Integration einstmals Gestrauchelter. Kriminalität galt "als dem Sozialismus wesensfremd". Doch daraus erwuchs auch die Schattenseite des DDR-Rechts: Es war Hebel, um die Macht der SED zu sichern, "Gummiparagraphen" dienten der politischen Unterdrückung und vor dem Gesetz waren längst nicht alle gleich. Klaus Behling beschreibt die politischen Hintergründe von Strafrecht und Kriminalität in vierzig Jahren DDR-Geschichte. Er illustriert den Umgang mit dem Recht als "Werkzeug im Klassenkampf" bis zur sozialistischen Alltagskriminalität, untersucht die Arbeit der Ermittlungsbehörden und erzählt von kleinen und großen Ganoven. Herausgekommen ist ein spannungsvolles Stück Geschichte aus einem untergegangenen Land, das sich wie ein fesselnder Krimi liest, aber auch die Ursachen fürs Scheitern und die Folgen der deutschen Einheit nicht außen vor lässt – ein packendes und zugleich informatives Buch.

Komponente 3 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 4 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 5 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 6 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 7 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 8 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 9 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 10 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 11 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 12 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 13 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 14 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 15 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 16 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

Komponente 17 (Verfügbar nach Kauf / Miete)

von Friedrich Orter veröffentlicht 2017 bei Ecowin in der Kategorie Öffentliche Ordnung

"Ich wollte noch einmal dorthin. Nach Ka Faroshi, auf den Vogelmarkt in Alt-Kabul. Ein mir selbst rational nicht erklärbarer Wunsch. Aber ich wollte sie noch einmal hören: Die gezwitscherten Kadenzen, die geträllerten Tremolos, die schnurrenden Gesänge... show more
cover_image

von Karsten Schmitz veröffentlicht 2017 bei Springer VS in den Kategorien Politikwissenschaft, Öffentliche Ordnung, Europa

Karsten Schmitz untersucht systematisch die Mehrheitsbildung im Europäischen Parlament in der sechsten Legislaturperiode im Mitentscheidungsverfahren, dem heutigen ordentlichen Gesetzgebungsverfahren. Daraus ergeben sich neue Erkenntnisse für die Koali... show more
cover_image

von Nikolas Weegert veröffentlicht 2016 bei epubli in den Kategorien Recht, Emigration & Immigration, Politische Ideologien, Öffentliche Ordnung, Kriminologie, Emigration & Immigration

In diesem Buch geht es um die Innere Sicherheit. Unsere Sicherheit ist in ernsthafter Gefahr und nicht nur deshalb, weil jeden Tag neue Sicherheitslücken an den Tag kommen. Das Problem ist systemimmanent, wie man so schön sagt. Wir sind selbst das Prob... show more
cover_image

von Jörg Eugster veröffentlicht 2017 bei Midas Verlag in den Kategorien Politische Freiheit, Öffentliche Ordnung

Wir stecken mitten in einer der grössten Veränderungen der Menschheit. Das Internet der Dinge oder die vierte industrielle Revolution sind heute für viele meist noch Schlagworte. Die digitale Transformation hat mittlerweile alle Branchen erfasst. Doch ... show more
cover_image