Im Jahr 2016 wurden die Ergebnisse der  „German Bariatric Surgery Registry“ (GBSR) veröffentlicht, die eine retrospektive Analyse der Versorgungsituation
in der Adipositaschirurgie seit 2005 erlaubt. Zur Auswertung standen die Eingriffen von 45.121 Patienten zur Verfügung. Das Ergebnis – die Eingriffe reduzierten nicht nur das Gewicht, sie hatten auch erhebliche positive Einflüsse auf den Glukosestoffwechsel und andere metabolische Parameter, aber auch auf den Blutdruck. Aus diesem Grund spricht man inzwischen nicht mehr von „Adipositaschirurgie“ oder „Bariatrische Chirurgie“, sondern von „Bariatrischmetabolischer Chirurgie“. Über die Ergebnisse der Studien können Sie hier lesen. Eine gute Übersicht aller Vorteile der Bariatrischmetabolischer Chirurgie finden Sie zudem auf der Webpage Renewbariatrics.

Zu diesem spannenden Thema möchte wir Ihnen außerdem ein paar ausgewählte E-Books vorstellen:

Adipositas- und metabolische Chirurgie

book_cover Praxisorientiert und detailliert sind in diesem Buch die chirurgische Therapie der Adipositas und die metabolische Chirurgie dargestellt. Die einzelnen Operationsverfahren mit ihren spezifischen Indikationen, Durchführung und Risiken werden in Wort und Bild ausführlich beschrieben. Besonderer Wert wird auf die Auswahl des geeigneten Operationsverfahrens für den einzelnen Patienten gelegt. Neben den Wirkmechanismen, die den Operationsverfahren zugrunde liegen, und der vorangehenden konservativen Therapie werden die vorgeschalteten formalen Schritte, die Operationsvorbereitung und die postoperative Nachsorge erläutert. Außer chirurgischen  werden auch internistische und psychosomatische Komplikationen ausführlich dargestellt. Informationen zur Gründung und Zertifizierung eines Adipositaszentrums und ein Ausblick auf neue Entwicklungen der bariatrischen Therapie runden den Band ab.

Adipositaschirurgie

book_cover

Indikation, operativen Prinzipien, Methoden im Detail, Nachsorge, Komplikationsmanagement, Qualitätssicherung und Kostenaspekte – dieses Buch behandelt alle für den Chirurgen relevanten Aspekte der Adipositaschirugie.

 

 

Metabolism and Pathophysiology of Bariatric Surgery

book_cover

Pathophysiology of Bariatric Surgery: Metabolism, Nutrition, Procedures, Outcomes and Adverse Effects uses a metabolic and nutritional theme to explain the complex interrelationships between obesity and metabolic profiles before and after bariatric surgery. The book is sectioned into seven distinct areas, Features of Obesity, Surgical Procedures, Nutritional Aspects, Metabolic Aspects, Diabetes, Insulin Resistance and Glucose Control, Cardiovascular and Physiological Effects, and Psychological and Behavioral Effects. Included is coverage on the various types of bariatric surgery, including Roux-en-Y gastric bypass, gastric banding, sleeve gastrectomy, biliopancreatic diversion, and jejunoileal bypass, as well as the variations upon these procedures.

book_cover

This book offers detailed guidance on the use of imaging in the context of bariatric surgery. After a summary of the types of surgical intervention, the role of imaging prior to and after surgery is explained, covering both the normal patient and the patient with complications. The most common pathologic features that may be encountered in daily practice are identified and illustrated, and in addition the treatment of complications by means of interventional radiology and endoscopy is described. The authors are acknowledged international experts in the field, and the text is supported by surgical graphs and flow charts as well as numerous images. Overweight and obesity are very common problems estimated to affect nearly 30% of the world’s population; nowadays, bariatric surgery is a safe and effective treatment option for people with severe obesity. The increasing incidence of bariatric surgery procedures makes it imperative that practitioners have a sound knowledge of the imaging appearances of postoperative anatomy and potential complications, and the book has been specifically designed to address the lack of knowledge in this area.

Viel Spaß beim Entdecken!

Quelle Titelbild: flickr